VfB Stuttgart Logo
facebook
02.06.2016
Arena-Events, 02.06.2016

/?proxy=REDAKTION/Arena/ArenaEvents/Udo-Lindenberg-MBA-606x343.jpg

Die Arena zum Beben gebracht!

Udo Lindenberg (Foto oben: Daniel Stauch) begeistert 40.000 Fans in der Mercedes-Benz Arena

Am vergangenen Montag sind die letzten Lastwagen von Udo Lindenbergs Tour-Team vom Gelände der Mercedes-Benz Arena gerollt. Dort hatten sie auf ihrer „KEINE PANIK! Tour 2016“ eine Woche lang Station gemacht und sieben Tage zuvor hatten die Bühnenbauer mit der Installation des Podiums begonnen, auf dem der 70-Jährige am vergangenen Samstag vor 40.000 Zuschauern drei Stunden begeistert gerockt hatte.

/?proxy=REDAKTION/Arena/ArenaEvents/Udo-Lindenberg-Jochen-Roettgermann-255x310.jpg

Trikotübergabe: Udo Lindenberg und der VfB Vorstand Jochen Röttgermann; Foto: Tine Acke

Dass der Panikrocker auch mit 70 Jahren waghalsig unterwegs ist, bewies er nach dem Vorprogramm von Daniel Wirtz gleich zu Beginn seiner Show. Udo Lindenberg schwebte, befestigt an einer Seilkonstruktion, über den Zuschauerbereich auf die Bühne. Dort bekam er im Verlauf des Abends auch Unterstützung von Otto Waalkes, Helge Schneider und Hartmut Engler, die ihren Beitrag zu einem spektakulären Abend beitrugen.

Der Rocker begeisterte sowohl mit seinem Panik-Orchester musikalisch als auch mit seiner Bühnenshow rein optisch. Auf den großen LED-Wänden sahen die Fans des Rockers unter anderem beeindruckende Meeres- und Schiffskulissen von Udos Rock Liner. Darüber hinaus überzeugte das Programm mit einer Lasershow sowie einem imposanten Feuerwerk. Nicht nur seine Fans, sondern auch die Medien wusste Udo Lindenberg zu überzeugen. Von einem „Hammerkonzert und einem pathosreichen, ja bonbonbunten Bühnenspektakel“ schrieben beispielsweise die Stuttgarter Nachrichten. Auch auf den in der Mercedes-Benz Arena beheimateten VfB nahm Udo Lindenberg Bezug. „Ihr legt eine kleine Ehrenrunde in der zweiten Liga ein. Ist mir auch schon mal passiert“, sagte der 70-Jährige und versicherte, dass es danach wieder steil bergauf gehe.

Bleibt zum Ende nur noch Danke zu sagen, dass Udo Lindenberg zu Gast in der Mercedes-Benz Arena war. Danke sagte auch der Panikrocker über seine Website an Stuttgart und seine Fans.

Foto oben: Daniel Stauch

Diashow

Willkommen in der Mercedes-Benz Arena

Konzerte, Events und mehr – die Türen der Mercedes-Benz Arena stehen Ihnen offen. Entdecken Sie einen Veranstaltungsort der Extraklasse in unserem neuen Arena-Imagefilm:





Partner des VfB Stuttgart